Festival of Hope – Amazing Race

fohopeOpenair Sommerfestival vom 22. bis 23. August 2015 auf dem Gelände des Ausbildungs- und Tagungszentrums Bienenberg bei Liestal. Am Festival of Hope werden diejenigen gefeiert, die sich für eine intakte Welt und die Unterdrückten einsetzen. Teilnehmende machen sich selbst mit Spiel, Spass und gutem Sound auf für ein gerechteres Miteinander.

In einem „Amazing Race“ treten Zweierteams in einem Wettkampf gegeneinander an und haben beinharte Prüfungen zu sechs Themen zu meistern: Wasser, Konsum, Müllvermeidung, Food Waste, Korruption, Menschenhandel und Mobbing. Es ist nicht einfach, die Zusammenhänge einer globalisierten Welt und deren Auswirkungen auf das persönliche Leben zu verstehen. Viele Menschen fühlen sich durch Bilder von Armut und Elend erdrückt, versuchen diese Tatsachen zu verdrängen. Hier setzt das „Festival Of Hope“ an. Es klärt die Jugendlichen über den Zusammenhang ihres Lebensstils mit Umwelt und globaler Armut auf. Dabei wird der Fokus bewusst nicht auf die herrschenden Missstände und deprimierenden Bilder gesetzt, sondern auf eine hoffnungsvolle Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten, die jede und jeder Einzelne hat, im Kleinen und im Grossen die Welt zu verändern und eine „Alternative“ zu leben. Die Teams können spielerisch komplexe globale Zusammenhänge be„greif“en und sich mit mehr Zivilcourage für ein Handeln nach einer biblischen Ethik und mehr Gerechtigkeit einsetzen. Natürlich werden auch Musik, Inputs, workshops und Begegnung nicht zu kurz kommen.

Der Bienenberg fungiert gern als Gastgeber dieser Veranstaltung. Weiterlesen

Using violence against violence?

Our faculty’s statement from a peace church perspective – now available in english:

pdf-iconUsing violence against violence? Statement from a peace church perspective
by the Faculty of the Theological Seminary Bienenberg

Die deutsche Fassung findet sich auch hier im Blog:
Stellungnahme: Mit Gewalt gegen Gewalt?

Other Languages:

Stellungnahme: Mit Gewalt gegen Gewalt?

STellungnahmeIn diesen Wochen werden wir Zeugen unsäglicher Gewalt. Das fordert uns in unserem friedenskirchlichen Verständnis von gewaltfreiem Handeln neu heraus, auf drängende Fragen und Einwände zu antworten. Dazu haben wir im Bienenberg-Kollegium eine erste Stellungnahme erarbeitet.

Wir hoffen, damit einen kleinen Beitrag zur Meinungsbildung in der Frage zu leisten, wie wir angesichts einer gewalttätigen Welt verantwortlich in der Nachfolge Jesu leben wollen. Bitte beachtet dazu auch die weiterführenden Lesehinweise/Links in dem Text (Fussnotenangaben), zu denen beeindruckende persönliche Zeugnisse wie Grundsatzartikel gehören.

Schalom
Das Kollegium des Theologischen Seminars Bienenberg

Zu den Waffen greifen_StellungnahmeTSBKollegium.PDF pdf-icon

 

Wie ein Baum, eingepflanzt an Wasserrinnen

baumUnter diesem Titel (nach Psalm 1,3) veröffentlicht unser Dozent Beat Weber jetzt einen Sammelband mit Beiträgen zu Psalmen und Psalter.

Die Buchbeschreibung des Verlages sagt dazu: Der Band vereint Beiträge von Beat Weber zur neueren Psalmenforschung. Der erste Teil führt in den Ansatz des »poetologischen Zugangs« zu den Psalmen ein und reflektiert die Auswirkungen eines kanonischen Ansatzes für die Exegese des Psalters und seiner Psalmen. Diese Zugänge werden konkretisiert in Studien zu Einzelpsalmen im zweiten Teil und zu Psalmengruppen und ihrer Theologie und Trägerkreisen im dritten Teil. Darin zeigt sich, wie fruchtbringend die Korrelation der Exegese der Einzelpsalmen und der Wahrnehmung ihrer Verflechtung innerhalb der Psalmengruppen ist. Weiterlesen

Eine spannende Tagung zu Paulus mit N.T. Wright

Keine Theologie und kein Christ kommt an einer Auseinandersetzung mit ihm vorbei. N.T. Wright hat sich seit über dreissig Jahren mit dem historischen Kontext und der Theologie des Paulus befasst. In einer Tagung vom 10. Bis 12. Juni 2014 an der Universität Fribourg wird er Ergebnisse seiner Forschung präsentieren. Veranstalter dieser Tagung ist das Institut für Ökumenische Studien der Theologischen Fakultät der Universität Fribourg. Als TSBienenberg freuen wir uns, Partner dieser Tagung unter dem Motto „Theologie im Dialog – Studientage zur theologischen und gesellschaftlichen Erneuerung“ zu sein und laden herzlich dazu ein.

Weiterlesen